Zeigt her eure Bücher! Wir freuen uns auf Ihre Buch- und Lese-Tipps rund um Nachhaltigkeit und Controlling


Das Ideenwerkstatt Quarterly mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeitscontrolling

Die Ausgabe 35 des Ideenwerkstatt Quarterlies vom August 2022 beschäftigt sich mit Nachhaltigkeit, die auch die ICV Ideenwerkstatt - der Think Tank im ICV - zum Jahresthema 2022/2023 gemacht hat.

Im Quarterly 35 lesen Sie unter anderem: 

  • Nachhaltigkeitscontrolling im Wandel | Wie externe Standards die nachhaltige Unternehmenssteuerung beeinflussen (können)!
  • IT-Architekturen für Nachhaltigkeitscontrolling | Herausforderungen für ein zukunftsfähiges Nachhaltigkeits-Performance Management
  • ICV Controlling Excellence Awards 2022 | Deutsche Post DHL Group gewinnt mit dem Projekt "Integration der Nachhaltigkeitsziele im Controlling"

Zur deutschen Ausgabe


Routledge Handbook of Social and Sustainable Finance

Carmen Zillmer, ICV Managing Director, recommends a book that she became aware of during the 46th Congress of Controllers in May 2022 in Munich: 

The Routledge Handbook of Social and Sustainable Finance brings together an international cast of leading authorities to map out and display the voices, traditions and professional communities engaged in social finance and impact investing. With a clear societal or environmental mission, foundations, individual and group investors, as well as public bodies around the world have become increasingly eager to finance and support innovative forms of doing business.

This volume is an essential reading for academics and students of economics, banking and finance as well as for practitioners in the field as it displays current best approaches as well as future propositions for research and exploration. 

Edited by Othmar M. Lehner, ACRN Oxford Research Centre, UK and University of Applied Sciences Upper Austria

Details and content


Ein Kompass im Labyrinth der Vorgaben und Anforderungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Lesetipp von Dr. Marco Möhrer, Nachhaltigkeits-Controller bei der Robert Bosch GmbH mit Schwerpunkt EU-Taxonomie for Sustainable Finance: 

Fachbuch "Corporate Sustainability: Kompass für die Nachhaltigkeitsberichterstattung"

  • Autoren: Dr. Jens Freiberg, Andrea Bruckner
  • Verlag: Haufe / Schäffer Poeschel 
  • ISBN: 978-3-648-15969-9 / Bestell-Nr.: E11122
  • 1. Auflage 2022

INHALT

  • Einführung
  • Nachhaltigkeit im Unternehmen und in der Unternehmensführung
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • EU-Aktionsplan: Finanzierung nachhaltigen Wachstums
  • Sorgfaltspflichten in der Lieferkette

Zur Beschreibung 


Faktor für gesundes Wachstum, Wettbewerbsstärke und Resilienz

Lesetipp von Dr. Marco Möhrer, Nachhaltigkeits-Controller bei der Robert Bosch GmbH mit Schwerpunkt EU-Taxonomie for Sustainable Finance: 

Welche Schlüsselrolle das Controlling spielt, wenn es darum geht, Nachhaltigkeit in der Unternehmenssteuerung zu etablieren, lesen Controllerinnen und Controller in diesem Fachbuch aus dem Haufe-Verlag. Darin wird unter anderem berichtet: 

  • Vorschriften, Richtlinien, Standards und Frameworks in der Nachhaltigkeit im Überblick
  • Nachhaltige Unternehmensstrategien erfolgreich entwickeln und umsetzen: die Erfolgsfaktoren 
  • Welche Nachhaltigkeitskennzahlen als zentrales Instrument wichtig für die ganzheitliche Unternehmenssteuerung sind
  • Carbon Accounting und Sustainable Supply Chain Management
  • Wie ganzheitliches ESG-Management hilft, ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu etablieren 

Die Herausgeber sind auch im ICV aktiv. Andrea Kämmler-Burrak, Expertin Performance Management & Corporate Sustainability bei der Managementberatung Horváth, ist Mitglied im ICV Fachkreis Green Controlling for Responsible Business. Prof. Dr. Andreas Klein lehrt an der SRH Hochschule Heidelberg BWL mit Schwerpunkt Controlling & International Accounting, ist Mitherausgeber der Schriftenreihe "Der Controlling-Berater" und Unternehmensberater. Im ICV ist Andreas Klein seit vielen Jahren im Fachbeirat des ICV Controlling-Wiki tätig. 

Weitere Details zum Fachbuch

 

 


Wegweiser, Tools und Ableitungen

Lesetipp von Andrea Engelien, Inhaberin von BESONNEN WIRTSCHAFTEN: 

 


Der CO2-Fußabdruck unseres digitalen Lebensstils

Lesetipp von Claudia Maron, Head of Digital & Sustainable Economy, DATEV eG: 

Das Öko-Institut e.V. hat sich in einem Blogbeitrag des Senior Researchers Jens Gröger mit der Frage beschäftigt, wieviel CO2-Emissionen unser digitaler Lebensstil verursacht. Gröger geht im Beitrag auf die entsprechenden Verbrauchsgrößen für die Herstellung und Nutzung digitaler Endgeräte, die Datenübertragung sowie den Verbrauch in den Rechenzentren ein. Er räumt ein, dass die Zahlen aufgrund des technologischen Fortschritts und der veränderten Konsumgewohnheiten sowie den individuellen Rahmenbedingungen (Art der Stromerzeugung) lediglich eine Cirka-Angabe sein können und zudem gerundet wurden. Nichtsdestotrotz ist seine Überschlagsrechnung frappierend: "Eine Bundesbürgerin oder ein Bundesbürger verursacht durch Energieverbrauch, Transport und Konsum CO2-äquivalente Emissionen (CO2e) von rund zwölf Tonnen pro Jahr. Ein klimaverträgliches Maß wären zwei Tonnen pro Erdenmensch."

Lesen Sie hier den kompletten Blogbeitrag des Öko-Instituts