Unsere Kooperationspartner


CA controller akademie

Spezialist seit 45 Jahren
Die CA controller akademie wurde 1971 vom Controlling-Pionier Dr. Dr. h. c. Albrecht Deyhle als privates Weiterbildungsinstitut gegründet und hat seither das Controlling maßgeblich geprägt. Rund 190.000 begeisterte Teilnehmer haben mittlerweile die Seminare und Workshops der CA besucht und dadurch ihre Karriere maßgeblich weiterentwickelt. Der Internationale Controller Verein wurde 1975 von Absolventen der CA controller akademie und Albrecht Deyhle, dem heutigem ICV-Ehrenvorsitzenden ins Leben gerufen.

Mit dem richtigen Wissen rundum für die Zukunft vorbereitet
Heute bietet die CA controller akademie Fach- und Führungskräften mit ihrem spezialisierten Angebot die ideale 360°-Rundum Wissensabdeckung und zahlreiche Weiterbildungslösungen in den fünf Themenwelten Controlling, Accounting & Finance, Unternehmensführung, Information Management sowie soziale Kompetenzen. Unternehmen und Organisationen berät und unterstützt die CA individuell bei der betriebswirtschaftlichen Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter.

Ein breiter Weiterbildungsmix für den individuellen Bedarf
Innerhalb der fünf Themenwelten bietet die CA eine große Bandbreite unterschiedlicher Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten öffentlich und firmenintern an bestehend aus Seminaren, Workshops, Ausbildungsprogrammen, Lehrgängen, Blended Learning, Webinaren, Fachtagungen, Tagesseminaren on Tour, Coachings sowie Umsetzungs- und Prozessbegleitung. Und das in Deutsch und Englisch. Das Angebot richtet sich dabei an Profis und Einsteiger, Financials und Non-Financial Professionals.

Der Lernerfolg steht im Fokus
Praxisorientierung und Transfersicherung steht bei allen Seminaren und Workshops an oberster Stelle. Durch die Interaktion mit allen Teilnehmern in Form von Fallstudien, Rollenspielen, Feedbackeinheiten und Workshops entsteht dabei ein besonderes Seminarerlebnis. Spaß und Freude am Lernen sind für die CA controller akademie wichtige Leitlinien.

Geballtes Expertenwissen
Die CA controller akademie treibt die Entwicklung in der Unternehmenssteuerung voran, in Vorträgen und durch gemeinsame Projekte mit Partnern, wie dem Internationalen Controller Verein, der International Group of Controlling, Universitäten und Beratungsinstituten. Das ausgesuchte Referententeam der CA besteht aus erfolgreichen und erfahrenen Experten und Praktikern, die sich auf die Erwachsenenbildung spezialisiert haben. Die langjährige Praxiserfahrung und die permanente Inhouse Tätigkeit der Trainer garantieren einen steten Wissensaustausch mit der Unternehmenspraxis und sorgen dafür, dass aktuelle Entwicklungen aus der Wirtschaft in die Seminare einfließen. 


IGC International Group of Controlling

Die wesentlichen Ziele der IGC sind

  • die Profilierung des Berufs- und Rollenbildes des Controllers.

  • Forum für fachlichen Meinungs- und Gedankenaustausch zu sein.

  • eine Plattform für die Abstimmung und Weiterentwicklung einer übereinstimmend getragenen Controlling-Konzeption sowie einer einheitlichen Controlling-Terminologie anzubieten.

  • die Pflege der Schnittstellen zur Wissenschaft und themenverwandten Fachgebieten.

  • die Erhöhung der Markttransparenz und Qualitätssicherung in Bezug auf Controlling-Ausbildungsprogramme anzubieten.

  • die Definition von Qualitätsstandards für die Mitglieder der Interessengemeinschaft, verbunden mit der Vergabe eines Qualitätssiegels.

  • die Erarbeitung von Grundlagen für eine spätere Zertifizierung von Controllern und Controllerinnen

Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V.

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, in mittelständischen Unternehmen eine attraktive Führungskultur zu fördern. Gemeinsame Werte und Ziele sollen es auch den Mitarbeitern ermöglichen, ihre persönlichen Potenziale zu nutzen und weiterzuentwickeln. Damit möchte der Verein zum Persönlichkeitswachstum aller beitragen. 

Die Manufaktur für Führung im Mittelstand e.V. dient seinen Mitgliedern als Netzwerk, in dessen Rahmen sie vertrauensvoll Erfahrungen austauschen können und mithilfe professioneller Diagnosewerkzeuge auch Impulse für ihre Führungsqualität erhalten. Diese praxisorientierten Werkzeuge und der Austausch darüber unterstützen das angestrebte professionelle Management in mittelständischen Unternehmen. 

Des weiteren fördert der Verein Fortbildung und Know-how-Transfer aus Wissenschaft und Forschung für die genannten Schwerpunktgebiete. 


Risk Management Association e.V. (RMA)

„Die Risk Management Association e. V. (RMA) ist die unabhängige Interessenvertretung für das Thema Risikomanagement im deutschsprachigen Raum. Als Kompetenzpartner und Impulsgeber ist die RMA erster Ansprechpartner für Informationen, den unternehmensübergreifenden Dialog sowie die Weiterentwicklung des Risikomanagements. In Kooperation mit dem Forschungszentrum Risikomanagement der Universität Würzburg bietet die RMA den Lehrgang zum Enterprise Risk Manager (Univ.) an. Zu den Mitgliedern der RMA zählen internationale Konzerne, mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen aus Wirtschaft, Wissenschaft und dem öffentlichen Sektor. Eigene Expertengremien befassen sich mit wichtigen Branchenthemen. 

Mit ihrem Risk Management Congress veranstaltet die RMA jährlich eine der wichtigsten und renommiertesten Fachkonferenzen zu den Themenfeldern Governance, Risikomanagement und Compliance im deutschsprachigen Raum. Zusätzliche Regionalkonferenzen vervollständigen das Tagungsangebot.


Unit4 prevero

Unit4 prevero bietet Corporate-Performance-Management- und Business- Intelligence-Lösungen für die Bereiche Unternehmensplanung, Budgetierung, Forecasting, Daten-Analyse, Dashboarding und Reporting.
Die Unit4 prevero Plattform unterstützt die nachhaltige Verbesserung von Entscheidungs- und Steuerungsprozessen in Unternehmen jeder Größe und Branche. Dazu zählen die Finanz- und die operative Planung, die Projekt- und Personalplanung, die strategische Planung, das Risikomanagement und die finanzielle Konsolidierung.
Neben dem Hauptsitz in München unterhält Unit4 prevero weitere Niederlassungen, u.a. in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und Singapur. Als Teil des globalen ERP-Anbieters mit Hauptsitz in den Niederlanden gehört Unit4 prevero einer Organisation mit mehr als 4.200 Mitarbeitern und einem internationalen Partnernetzwerk an.


Verlag für ControllingWissen AG (VCW)

Bereits 1969 rief ICV-Gründer und –Ehrenvorsitzender Dr. Dr. h.c. Albrecht Deyhle den Management Service Verlag (MSV) als betriebswirtschaftlichen Fachverlag ins Leben,  der 1999 in die VCW AG umgegründet wurde und seit 2009 zur Haufe Mediengruppe in Freiburg gehört. 

1971 erschien die erste Auflage des Grundlagenwerkes „Controller Praxis“, das 2016 in der mittlerweile 18. Auflage unter der Autorenschaft von Dr. Albrecht Deyhle, ICV-Vorstandsmitglied Dr. Klaus Eiselmayer und dem Leiter des ICV-Wikis, Guido Kleinhietpaß herausgebracht wurde. Die „Controller Praxis“ ist die Basis für viele weitere Veröffentlichungen zum Thema Controlling, z.B. auch für das Controller-Wörterbuch. 

1975 wurde dann das Controller Magazin aus der Taufe gehoben, das heute die mit Abstand auflagenstärkste deutschsprachige Controlling-Fachzeitschrift ist. Von Anbeginn an war das Controller Magazin gleichzeitig Mitgliederzeitschrift des ICV und berichtet aus dessen Vereinsleben. Die enge Kooperation mit dem ICV zeigt sich auch daran, dass die Herausgeberschaft des Controller Magazins seit 2016 vom langjährigen ICV-Geschäftsführer Conrad Günther wahrgenommen wird.