45. Congress der Controller am 26./27. April 2021 - ONLINE-EVENT: das Programm

MONTAGVORMITTAG, 26. APRIL 2021

VORTRÄGE


9.50 Uhr Live-Talk: Entwicklung des Controllings

Dipl.-Kfm. Dr. rer.pol. Dr. h.c. Albrecht Deyhle
Gründer und Ehrenvorsitzender des ICV

WEITERE INFORMATIONEN ZUM REFERENTEN

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth
Stv. Vorsitzender des Aufsichtsrats
Horváth AG, Stuttgart

WEITERE INFORMATIONEN ZUM REFERENTEN

Moderator: Matthias von Daacke
Stv. Vorsitzender des ICV-Vorstands

WEITERE INFORMATIONEN ZUM MODERATOR



10.20 Uhr Pause
 


10.50 Uhr „Digital Finance“ in einem dezentralen Geschäftsmodell (DHL Supply Chain)

  • Herausforderungen eines dezentral projektorientierten Geschäftsmodells
  • Standards versus Kundenorientierung – ein Widerspruch?
  • Finanzpartner im 21. Jahrhundert – Chancen und Risiken
  • Digitalisierung und Standardisierung – wie die Möglichkeiten der Zukunft globale Teams näher zusammenbringen

Dietrich Franz
CFO
DHL Supply Chain, Bonn


11.30 Uhr Artificial Intelligence – from Science Fiction to the Driver of the 4th Industrial Revolution

  • Why the 4thIndustrial Revolution is more than a Digital Revolution
  • The different approaches to “Technical Intelligence”
  • Quo vadis AI? How 5G and Quantum Computing push AI to an even higher league

Prof. Dr. Sabina Jeschke
Vorständin Digitalisierung & Technik
Deutsche Bahn AG, Berlin


12.10 Uhr Verleihung ICV Controlling Excellence Award


 

13.00 Uhr Mittagspause / Erfahrungsaustausch
 


AB 14.30 Uhr: PARALLELE THEMENZENTREN A, B, C

Themenzentrum A: Künstliche Intelligenz im Controlling?
Themenzentrum B: Future of Work im Controlling
Themenzentrum C: Performance Management - Unternehmen auf Sicht steuern

THEMENZENTRUM A: Künstliche Intelligenz im Controlling?

Moderation: Claudia Maron

DATEV eG
ICV Vorstandsmitglied

 

 

 

 

 

14.30 Uhr KI im Controlling – Potenziale, Entwicklungsstufen, Anwendungen

  • Entwicklungsstufen der KI im Kontext Controlling 
  • Potenziale und Voraussetzungen der Nutzung von KI im Controlling 
  • Aktuelle und potenzielle Anwendungsbeispiele für verschiedene Entwicklungsstufen von KI im Controlling
  • Ausblick 2030

Prof. Dr. Ronald Gleich
Academic Director 
Center for Performance Management & Controlling
Frankfurt School of Finance & Management
Frankfurt
Leiter der ICV-Ideenwerkstatt

WEITERE INFORMATIONEN ZUM REFERENTEN: 
ICV Ideenwerkstatt / Interview zur Digitalisierung im Controlling


15.20 Uhr Pause
 

15.40 Uhr Automatisierung und Digitalisierung von Finanz-Prozessen

  • Job cutting vs. intelligente Automatisierung
  • Veränderung Aufgabenverteilung Mensch versus Maschine
  • Ergibt Outsourcing auf lange Sicht noch Sinn?
  • Projekterfahrungen und Ausblick

Mag. Klaus Schatz MSc.
Partner IT Advisory
KPMG Advisory GmbH, Linz/Wien


16.30 Uhr Pause
 

16.50 Uhr For a better Performance Management – Beispiele für Künstliche Intelligenz bei BASF

  • Die Controller-Rolle: vom „Business Partner“ zum „Pathfinder“
  • Transparenz durch Visualisierung und Analytics
  • Predictive Analytics im Finanzforecast und in der Liquiditätsplanung
  • Künstliche Intelligenz im Kreditmanagement

Stefan Schnell
Senior Vice President
Group Reporting & Performance Management, BASF SE, Ludwigshafen

THEMENZENTRUM B: Future of Work im Controlling

Moderation: Dipl.-Kaufmann Jens Ropers

Partner, CA Akadamie AG, Wörthsee

14.30 Uhr Agile Methoden in der Praxis: Scrum als Steuerungsinstrument für die tägliche Arbeit im Controlling

  • Vom Experiment zur Routine: Aufbau und Führung eines Scrum-Teams im Controlling
  • Angepasste Rollen und Tools für die tägliche Arbeit
  • Stand Up in virtuellen Teams – alles eine Frage der Organisation!
  • Wichtige Erfolgsfaktoren für Akzeptanz und Begeisterung im Team
  • Rolle des Teamleiters im Prozess und Veränderung in der Führung
  • Grenzen des Einsatzes von agilen Methoden

Angela Saloch
Teamleiterin Controlling Flight Ops & TFM
Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt a.M.

WEITERE INFORMATIONEN ZUR REFERENTIN

Future of Work: Digitalisierung und Agilität – im Controlling/bei Controllern

  • Wie werden Controller zu Treibern der Digitalisierung und nicht zu Getriebenen?
  • Was heißt „Agilität“ konkret im Kontext von Controlling?
  • Wie sehen Ansätze zur Aktivierung von Mitarbeitern ausund wie kann Unterstützung eigenverantwortlicher Innovation gelingen?

Jochen Fellhauer
SAP SE, Walldorf


15.20 Uhr Pause
 

15.40 Uhr Als Controller/-in den Wandel gestalten

  • Erfolgsfaktoren für die Gestaltung von (Kultur)Wandel
  • Von Tools zur Sensibilisierung und Reflexion, über Kreativitätssteigerung bis hin zur Gestaltung 
  • Wie können Controller/-innen bei Transformationsprozessen unterstützt werden?

Katharina Hochfeld
Stellvertretende Leiterin 
Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI)
Fraunhofer IAO, Berlin 


16.30 Uhr Pause
 

16.50 Uhr Moderierte Diskussionsrunde

mit Referenten und Vertretern des ICV Fachkreises Future of Work
ICV-Fachkreisleiter Dr. Rüdiger Eichin
SAP SE

THEMENZENTRUM C: Performance Management – Unternehmen auf Sicht steuern

Moderation: Dr. Thomas Biasi

Partner, CA Akademie AG, Wörthsee

14.30 Uhr Performance Management: Wie man mit Controllern Spaß an der Veränderung haben kann – oder warum Stärken stärken so wertvoll im Controlling ist

  • Warum Controller Spaß an der Veränderung haben sollten
  • Was wünscht sich ein Top-Manager vom Controlling? Und wie macht man Controller groß?
  • Was heißt es für Controller „Zukunft mit zu gestalten“?
  • Wie kriegen wir die engen Schubladen, in die Controller oft gepresst werden, überhaupt wieder auf?
  • Welche Un-Kultur in der Führung muss dazu weg?

Alexander Gedat
Aufsichtsrat und Beirat in der Bekleidungsbranche – Ehemals CFO, CSO und CEO von Marc O’Polo

Ein Dialog mit Dr. Thomas Biasi


15.20 Uhr Pause
 

15.40 Uhr FAMOS 2025 – Strategie entwickeln und umsetzen im Mittelstand 

  • Mythos Strategie
  • Willkommen VUCA im Bereich Lebensmittel
  • 125 Jahre – Und was kommt dann?
  • Strategie und Strategieprozess – Von Wissen, Wollen und Wandel
  • Zentis Innoversum
  • Austausch und Diskussion

Norbert Weichele
Geschäftsführer Zentis Gruppe
Zentis GmbH & Co. KG, Aachen


16.30 Uhr Pause
 

16.50 Uhr Management nach Corona; was sich ändern muss

  • Middle Management wie wir es kannten, ist tot
  • Megatrends Neo-Ökologie und Sicherheit
  • Neue Generationen, neue Führungsstile
  • Der notwendige Moonshot auch für Controller?

Tristan Horx
Keynote Speaker | Autor | Zukunftsforscher

Ein Dialog mit Dr. Thomas Biasi

 

 

DIENSTAGVORMITTAG, 27. APRIL 2021

VORTRÄGE

9.00 Uhr Digitalisierung im 3-stufigen Vertriebsweg am Beispiel der Branche Sanitär/Heizung/Klima/Elektro (SHKE)

  • Der SHKE-Vertriebsweg
  • Digitalisierung der Supply Chain
  • Digitalisierungsprojekte in der GC-Gruppe
  • KI-Projekte in der GC-Gruppe

Benedikt Mahr
Geschäftsführender Gesellschafter
Wilhelm Gienger KG, GC-Gruppe, Markt Schwaben

WEITERE INFORMATIONEN ZUM REFERENTEN


9.40 Uhr Sustainability – The Moment for Bold Leadership is Here and Now

  • What is the posture of the controlling profession in terms of sustainability? 
  • Controllers have the obligation to boldly lead sustainability effort. But how? 
  • Better decisions about processes, behaviors, and actions are obviously needed. What more can be done?
  • Controllers can lead the way through six action steps relating to new measures, new processes and new collaborations 
  • Controllers need the collective will to act in ways that are required by the ethical standards that guide this profession

Michael Wasserman
Ph.D., Professor of International Management
FH Münster, Münster

WEITERE INFORMATIONEN ZUM REFERENTEN


10.20 Uhr Pause


10.50 Uhr Transformation des Controllings in einer digitalisierten & datengetriebenen Zeit

  • Vernetzung mit der Holding- und Unternehmensstrategie 
  • Veränderung und Weiterentwicklung von Menschen, Produkten und Tools

Sonja Wallner
CFO
A1 Telekom Austria, Wien


11.30 Uhr Transformation & Disruption: Digitaler Wandel bei Zeppelin

  • Der Konzern
  • Neue digitale Geschäftsmodelle
  • Scale up & Start up & Start up Control
  • Digitalisierung bestehender Geschäftsmodelle

Christian Dummler
CFO
Zeppelin GmbH, Garching b. München

WEITERE INFORMATIONEN ZUM REFERENTEN


12.10 Uhr Du schaffst, was Du willst!

Sportliche Spitzenleistungen haben mit beruflichen Aufgaben und privaten Vorhaben vieles gemeinsam. Auch in diesen Bereichen gilt es, sich Ziele zu setzen und diese konsequent in die Tat umzusetzen. Wir hören häufig: „Es spielt sich alles im Kopf ab!“ Im Vortrag von Wolfgang Fasching erfahren Sie mehr über die Kraft der Gedanken und wie diese unser Leben beeinflussen und prägen. Erfahren Sie darüber hinaus, wie Sie mit einfachen Veränderungen Großes bewirken können.

Wolfgang Fasching
Extremsportler
Sportagentur Fasching, Lambach

WEITERE INFORMATIONEN ZUM REFERENTEN



Programmänderungen

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Programm bei gegebenem Anlass zu ändern.