Termine

AK-Treffen Zürich-Ostschweiz bei T-Systems Schweiz: Budgetplanung als Konzerntochter: lieber Mit- oder Gegenstrom?

17.11.2017 12:00 – 17:30 Uhr – Industriestrasse 21, 3052 Zollikofen

Unser Gastgeber Nino Ostertag, Director Finance & Controlling bei T-Systems Schweiz, empfängt uns zum Thema Budgetplanung als Konzerntochter: lieber Mit- oder Gegenstrom?

Die Mitglieder des Arbeitskreis Bern sind ebenfalls herzlich willkommen.

T-Systems ist einer der weltweit führenden Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnologie mit 460’000 Mitarbeitern und 6.5 Milliarden Euro Umsatz.

T-Systems Schweiz begleitet mit 600 Mitarbeitern Schweizer Geschäftskunden auf dem Weg in die Digitalisierung rund um Zukunftsfelder wie Datenanalyse, Internet der Dinge, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (M2M) und Industrie 4.0: vom sicheren Betrieb der Bestandssysteme und klassischen ICT-Services über die Transformation in die Cloud. Sensible Kundendaten bleiben dabei in eigenen Schweizer Twin-Core-Rechenzentren in der Umgebung von Bern. 

Ein stets aktuelles Thema der Controller bei T-Systems ist die Budgetplanung als Konzerntochter. Im „Sandwich“ zwischen zentralen Konzernvorgaben und lokalen Anforderungen gilt es Jahr für Jahr für den Finanzbereich, in Top-Down und Bottom-Up Planungsrunden mit dem Konzern das richtige Ambitionslevel, Planungsgenauigkeit und Prozesseffizienz zu finden. Dies ist in Zeiten zunehmender Digitalisierung im Controlling auch weiterhin eine klassische Herausforderung für die Controller!

Im Rahmen unseres Arbeitskreistreffens werden uns Nino Ostertag und Nicole Sutter aufzeigen, welche Erkenntnisse und Herausforderungen bei T-Systems Schweiz diesbezüglich bestehen. Nach einem kurzen Rundgang werden wir beim Kaffee Zeit für weiterführende Fragen haben. Relevante Studienergebnisse und Best Practices werden uns Denis Cobanoglu von Bissantz & Company GmbH sowie Christian Berner von PIT Informationssysteme AG vorstellen. Somit haben wir für unsere abschliessende Diskussionsrunde zahlreiche Ideen und Eindrücke erhalten.

Der Erfahrungsaustausch im Teilnehmerkreis und Diskussionen zum Thema stehen wieder an oberster Stelle.

Die Agenda: 

12:00

Mittagessen (Fakultativ, vergünstigt, auf eigene Kosten)

Alle

13:00

Eintreffen / Begrüssung

Markus Steiner, Heike Winter

13:10

Budgetplanung als Konzerntochter: Lieber Mit- oder Gegenstrom?

Nino Ostertag, Nicole Sutter

14:15

Rundgang und Kaffeepause

Alle

15:15

Vortrag von Bissantz & Company und PIT:
Aktuelle Studienergebnisse und Best Practices

Christian Berner, Denis Cobanoglu

16:00

Diskussionsrunde

Alle

16:45

Informationen aus dem ICV

Markus Steiner, Heike Winter

Ab 17:00

Apéro

Alle


Die Einladung als pdf mit weiteren Informationen finden Sie hier.

Anmeldungen zum AK-Treffen bitte bis zum 10.11.2017 mit diesem Formular

Die aktuelle Teilnehmerliste ist hier abgelegt (Updates alle 5 min).