2013

Frühjahrstreffen 2013 beim 10. MCI Forum Entrepreneurship for Professionals:

Unternehmertum wagen - Mythen . Flow . Paradigmenwechsel

03. - 04.05.2013

Dieses Forum wurde geprägt von Gründungsstories junger Startups und vertiefenden Workshops zu "lean startup". "austrian success stories", "e-entrepreneurship" und "business modelling".

Die Schilderungen mehrer UnternehmerInnen wurden ergänzt durch Beiträge der MCI-Professoren Ebersberger und Kirschner, sowie der Berliner Professoren Faltin und Ripsas.

Ein ausführlicher Bericht samt Fotos findet sich auf den Seiten des MCI Management Center Innsbruck, Department Wirtschaft & Management

2012

 

3. Arbeitskreistreffen 2012 im Bildungshaus Lichtenburg, Nals in Südtirol

06. - 07.10.2012

Workshop mit Dr. Helmut Wahlmüller, Präsident Verwaltungsrat und Harald Palla, Geschäftsführer der Firma ELAS GmbH Meran

ELAS war Südtirols bester Arbeitgeber 2011 in der Kategorie 20 - 50 Mitarbeiter

Dr. Wahlmüller führte 20 TeilnehmerInnen sehr anschaulich durch das innovative Kompetenzmodell von ELAS, das sowohl Basis der Führungsarbeit als auch der Gehaltsfindung ist. In der ausführlichen Beschreibung finden sich Definitionen für ein Unternehmen als System, für Aufgaben und Rollen, Kompetenzen und Funktionen, Reifegrade der persönlichen Entwicklung, Erfüllung von Anforderungen und die Auswirkungen auf die Gehaltsstruktur:

Kompetenzmodell und Lohngestaltung als wirksames Führungsinstrument

 

 Starke Beteiligung anlässlich der Reaktivierung des Arbeitskreises in Südtirol

Über das Verbinden von Gewinnerzielung mit Wahrnehmung von sozialer Verantwortung und ökologischer Nachhaltigkeit diskutierten wir mit Harald Palla auf Grund seiner Erfahrungen beim Erstellen der ersten Gemeinwohl-Bilanz zusammen mit 19 weiteren Unternehmen aus Südtirol.

2. Arbeitskreistreffen 2012 - Unternehmenseinblick in die EGGER Gruppe

22.06.2012

Besuch bei FRITZ EGGER GmbH & Co OG, Weiberndorf 20, 6380 St. Johann i.T.

Begrüßung unseres Arbeitskreises erfolgte persönlich durch den Sprecher des Gruppenvorstandes und CFO, Herrn Thomas Leissing.

Die Werksführung vermittelte interessante Einblicke in die Produktion und die Produkte angelegt als Kreislaufwirtschaft von der nachhaltigen Holzwirtschaft, über die Holzverarbeitung, die Anwendung der Produkte, das Recycling, das Biomassekraftwerk und schließlich der restlichen CO2 Bindung wieder im Wald. Das Kraftwerk versorgt nicht nur den Energiebedarf des Werkes sondern über Fernheizung weite Bereiche des Ortes St. Johann. Dies führte zu einer wesentlichen Verminderung des Hausbrandes und damit zu CO2 Einsparung. Ein gutes Beispiel des Einsatzes von Technologie zur umweltschonenden Gestaltung eines Industriebetriebes im Fremdenverkehrsgebiet.

Unsere Südtiroler Teilnehmer bei Egger.

Unternehmensdaten entnehmen Sie der Broschüre hier.

Unsere Arbeitskreisleiterin mit Controller - lehrt sie oder lernt sie?

Mag. Johann Madreiter, Leitung Controlling/ Rechnungswesen Gruppe führte dann durch das Controlling bei EGGER und stellt insbesondere das Modell der Rollierenden Planung zur Diskussion, das als Antwort auf die turbulenten, volatilen Märkte entwickelt wurde. Dabei gab er auch seiner Wertschätzung der durch den Internationalen Controller Verein geleisteten Facharbeit Ausdruck.

Das Modellbild aus dem Statement Moderne Budgetierung als Referenzbild für das Planungsmodell bei EGGER.

Think more about 2012 - Tage der Nachhaltigkeit in Brixen Südtirol

10.5. bis 13.05 2012

Dieser Kongress fand dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Das Programm war wieder reichhaltig und sehr informativ. Wer Strategiearbeit zu begleiten hat oder sich persönlich für künftige wirtschaftliche Entwicklungen interessiert, findet hier in nächster Nähe, was sonst nur auf teuren Weltkongressen zu finden ist, nämlich alles Wesentliche zu Themen wie Nachhaltigkeit, neuen Geschäftsmodellen, Entwicklung neuer Arbeitsformen und Kooperations-Kulturen, radikale Innovation in der Produktentwicklung, Modell der Gemeinwohlökonomie.

Einen Eindruck können Sie auf diesen Internetseiten gewinnen:

Think more about, Rückblick 2012

Das Terra Institut Brixen und das Bildungshaus Kloster Neustift bleiben unserem Arbeitskreis verbunden.

Frühjahrstreffen beim 9. MCI-Forum

02.03. und 03.03.2012

MCI Aula Universitätsstraße 15, 3.OG. Innsbruck

9. Forum - Zukunft der Arbeit - Perspektiven, Strategien, Kompetenzen

aus der Reihe Entrepreneurship for Professionals des MCI-Studiengangs Wirtschaft & Management

1. Tag, Wissenschaft vertreten durch:

  • Univ.-Prof. DDr. Nikolaus Dimmel, Universität Salzburg
  • FH-Prof. Dr. Silvie Klein-Franke, CMC, MCI Wirtschaft & Management

Unternehmenspraxis vertreten durch:

  • Jörg Schwitalla, MAN SE, München
  • Harald Dörler, OMICRON electronics GmbH, Klaus
  • Evelin Mayr, MBA, MAS, MSc, Hewlett-Packard GmbH, Wien
  • Dominik Wind, until we see new land UG, Berlin

Anschließende Plenumsdiskussion unter Moderation Karin Bauer, Leiterin der Karriereredaktion DER STANDARD, Wien

2. Tag, World Café - Perspektiven zur Arbeitswelt der Zukunft am Standort Tirol mit:

  • Mag. Hannes Aigner, Tiroler Sparkasse Bank AG
  • Mag.(FH) Konrad Egger, Burton Sportartikel GmbH
  • Dipl.-Soz.Päd.(FH) Gabriele Leiß, MBA, Management Center Innsbruck
  • Mag. Thomas Lindauer, MPREIS Warenvertriebs GmbH
  • Claudia Petri, VIKING GmbH
  • Mag. Manfred Waldauf, Physiotherm GmbH

Die Kunst des Führens

  • Prof. Mag. Norbert Brandauer, Dirigent, Salzburg

Anschließende Plenumsdiskussion - KMU Arbeitgeber der Zukunft  - mit Karin Bauer, DER STANDARD, Wien

Ziel des Forums bestand darin, die zugrundeliegenden Muster der Transformation der Arbeitswelt herauszuarbeiten. Leider stellt bisher das MCI die teils sehr aufrüttelnden Präsentationen nicht zur Verfügung. Wer also die Teilnahme an diesen Forums versäumt, dem entgehen wesentliche Einblicke in künftige Entwicklungen und damit Grundlagen zur Ausrichtung von Unternehmensstrategien.

2011

Herbsttreffen am 11.11.2011 im Stiftskeller Innsbruck Wappenstube

Motto: Controllers Faschingsstart ab 17 Uhr - solang es uns gefällt

Obwohl der Fasching für Controller die arbeitsintensivste Zeit ist - kaum Platz für Fröhlichkeit - vorläufiger Jahresabschluss, Genehmigung des neuen Budgets, endgültiger Jahresabschluss, Reporting und strategisches Review - traf sich eine kleine aber beherzte Runde.

Wir diskutierten lebhaft Aktuelles und tauschten Erfahrungen aus. Wir waren uns einig, in diesen Zeiten ist unsere innovative Kompetenz gefragt und unsere künftigen Treffen sollten uns dazu weitere Anregungen geben.

Gestalten auch Sie künftige Treffen mit. Sagen Sie uns, welche Themen Sie besonders interessieren. Sollten Sie einmal nicht teilnehmen können, finden Sie unter Kontakt unsere Mailadressen; bitte schreiben Sie uns.

Frühjahrstreffen 29.04.2011 am Management Center Innsbruck

Thema: Nachhaltig Wirtschaften - Wunschtraum oder mögliche Realität - Konsequenzen im Controlling

Vortragender: Manfred Blachfellner, Mitglied im Kernteam der ICV-Ideenwerkstatt

Stichworte: Hintergründe, Entwicklungen, Informationsansprüche von Interessensgruppen, Whitepaper der Ideenwerkstatt, nachhaltiges Wirtschaften als eigenes strategisches Ziel, Konsequenzen für das Messen und Bewerten, Modell eines Vorgehens im Change-Prozess.

An der lebhaften Diskussion beteiligten sich nicht zuletzt die zahlreichen Gäste, u.a. eine Studierendengruppe aus der Vertiefungsrichtung Personal & Organisationsentwicklung unter Führung von Frau Prof. Dr. Klein-Franke.