DCC Digital Controlling Competence für CFOs und ControllerInnen

Der Facharbeitskreis DCC unterstützt Controller und CFOs auf ihrem Weg zur digitalen Kompetenz mit konkreten, rollenspezifischen Handlungsempfehlungen und der Vermittlung moderner Methoden und Technologien. Dabei wird der Schwerpunkt auf die Stärkung von Kompetenzen in den Bereichen Technologie & Analyse sowie Kommunikation und Zusammenarbeit gesetzt.

Getrieben vom digitalen Wandel verändern sich nicht nur die Datenverfügbarkeit, Prozesse, Systeme und Analysemöglichkeiten (Business Analytics), sondern auch die Anforderungen an Controller, um die gesamte Information auszuschöpfen. Das schafft Chancen, aber auch die Notwendigkeit, neue Fähigkeiten und Kompetenzen zu erwerben. Hier geht es weniger darum, dass der Controller programmieren lernen muss - sondern darum, das Potential moderner Technologien zu erkennen und wertschöpfend einzusetzen. (Siehe auch Portrait/Fokusthemen).

Controller, die sich aktiv neue Kompetenzen aneignen und technologische Möglichkeiten nutzen möchten, können in diesem Facharbeitskreis einen Blick hinter die Kulissen von Vorreiterunternehmen werfen und von diesen lernen. Es werden konkrete Anwendungsfälle erfolgreich umgesetzter „Change“ Projekte – aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen, mit unterschiedlichen Anforderungen und mit verschiedenen Softwaretechnologien - vorgestellt und diskutiert. Ein Netzwerk aus Wissenschaft und Praxis sichert den Wissenstransfer und unterstützt die Verbreitung des digitalen Controlling-Konzeptes. Hier anmelden >>

 

Der FAK Digital Controlling Competence findet 2-3-mal jährlich zu je 3-4 Stunden statt, um neue und bewährte digitale Wege zu diskutieren und neue Erkenntnisse und Ergebnisse Interessenten durch Artikel, Blog-Beiträge und Präsentationen zugänglich zu machen.

Wir planen alle Veranstaltungen in den „TRICAT SPACES“ durchzuführen, da der Austausch in dieser 3D Welt mit Avataren erfahrungsgemäß viel besser als in Zoom oder Teams funktioniert – fast wie persönlich.

FÜR WEN ist der FAK DCC gedacht:

Unter der Leitung von Alexander Hein und Christian Bramkamp richtet sich der 2021 gegründete Fachkreis an CFOs und Controller aller Branchen und mittlere bis große Unternehmen ohne geografische Beschränkung. Bitte melden Sie sich gerne beim Fachkreis, wenn Sie das digitale Controlling aktiv mitgestalten möchten.

Die Fokusthemen auf dem Weg zur „Digital Controlling Competence“:

  • Welche Fähigkeiten benötigen Controller in den Kompetenzfeldern „Technologie & Analyse“ sowie „Kommunikation und Zusammenarbeit“, dort insbesondere in den Fokus-Bereichen
    • IT-Systeme & Datenarchitektur
    • BI Tools
    • Data & Decision Science
    • Erarbeitung und Umsetzung von Initiativen
    • Online Collaboration
    • Präsentieren und Zusammenhänge verständlich vermitteln (Storytelling)
  • Welche Ansprüche werden an Controller mit den Rollen „Decision Scientist“, „Functional Lead“, „Change Agent“, „Business Partner“ oder „Data Scientist“ gestellt?
  • Wie können ineffiziente, fragmentierte, und oft rein MS Excel basierte Controlling-Prozesse zu einer betriebswirtschaftlich wie technisch voll integrierten Unternehmensplanung entwickelt werden?
  • Mit welchen Methoden und Technologien kann der „moderne Controller“ / die „moderne Controllerin“ besonders effektiv Entscheidungen unterstützen?
    • Inhaltlich: „Advanced Planning“ (Top Down Planning, Gegenstromverfahren, werttreiberbasierte Verfahren, multiple Szenarienrechnungen, rollierende Forecasts, integrierte Optimierungsalgorithmen, Planungskalender, flexible Granularität, Allokationen/Splashing, Initiativenplanung und -nachverfolgung, Änderungsverfolgung / Workflows / SOX 404, Datenvalidierung etc.) unter Einbeziehung aller relevanten Unternehmensbereiche und ExpertInnen
    1. Technisch: multidimensionale Datenbanken, multiattributive Analysen, Excel nahe CPM („Corporate Performance Management“), BI-Tools & Planungslösungen, KI (Künstliche Intelligenz) /ML (Machine Learning) in der Planung, predictive planning, Big Data, integriertes Berichtswesen, drill down / drill through Lösungen etc.
  • Inwieweit gehören „Sales & Operations (S&OP)“ und Projekt (-Portfolio) Controlling im Controlling verankert?
  • Muss der moderne Controller ein Data Scientist und firm im Umgang mit großen Datenmengen (Big Data) z.B. über Microsoft Machine Learning / data lakes etc. sein?
  • Wo macht Künstliche Intelligenz/ Machine Learning im Controlling wirklich Sinn und wie wird sie für „normale“ Controller beherrschbar?
  • Welche Möglichkeiten der Adaption erlauben Digitale Controlling Tools im Fall von exogenen Ereignissen (wie etwa Krisen) - wie schnell können Profi-Lösungen gerade im Vergleich zu Excel an veränderte Marktbedingungen angepasst werden?
  • Wie erhöht man als „Change Agent“ im Controlling die Akzeptanz moderner Technologien und Prozessverbesserungen in allen betroffenen Abteilungen?
  • Wie optimiert man technische Routinearbeiten wie Datenaufbereitung und Berichtsverteilung so, dass effizientes, agiles und proaktives Handeln möglich wird?
  • Welche Ressourcen und Fähigkeiten werden für Digitale Controlling-Anwendungen benötigt – woher bekommt man Fortbildung zu diesem Thema?
  • Wie werden Daten verständlich präsentiert und Zusammenhänge verständlich vermittelt (Storytelling, IBCS)
  • Welche Entwicklungsstufen müssen zum digital orientierten Controller durchlaufen werden?
  • Wo stoßen Digitalisierung und Automatisierung an ihre Grenzen – was funktioniert, was funktioniert nicht?
  • Was passiert mit Controlling Abteilungen, die nicht digital sind und es auch nicht werden möchten?

Hier anmelden >>

DCC Expert Group Event: From an Idea to Results - Introducing Digital Controlling in Companies

24.09.2021 14-18 Uhr Uhr

DCC Fachkreisevent: Von der Idee zur Umsetzung - Digitales Controlling in Unternehmen einführen

24.09.2021 14 – 18 Uhr – Online
Motto: "Von der Idee zur Umsetzung" - Digitales Controlling im Unternehmen einführen 24.9.2021, 14-18 Uhr Workshops, Networking, Interaktive Vorträge

Anmelden zu Events und zum Fachkreis

 

Anmelden  >>                    Register (english page)  >>