19. CIB Controlling Inspiration Berlin am 7.11.2020 - das Programm: Prepare for Your Future!


Gut zu wissen: Nach jedem Vortrag können die Teilnehmer mit dem Redner in einem separaten Chat-Raum noch Fragen besprechen und sich austauschen. 

Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Prepare for your Future". Lesen Sie dazu auch das Grundsatzpapier von Vorstand und Kuratorium des ICV.

Dieter Meyer

ICV Regionaldelegierter Deutschland-Ost

DMWirt Dieter Meyer - Wirtschaftsdienste Controller-Service

Wolfgang Schneider

Projektleiter CIB des ICV

Controller System Plants
TI Automotive Systems Germany GmbH

mit Kurzeinweisung in den technischen Ablauf. 


"Erfolgscontrolling mit mathematischer Modellierung im öffentlichen Personennahverkehr am Beispiel der Berliner Verkehrsbetriebe AöR - Vorstellung des Forschungsprojekts ReComMeND"
Prof. Dr. Robert Knappe/Jonas Krembsler

Verschiedene mathematisch-statistische Methoden werden angewandt, um die Verkehrs- und Ertragsentwicklung zu prognostizieren. Aus Sicht des Controllings kommen Verfahren aus dem Bereich Predictive und Advanced Analytics zum Einsatz. In einem öffentlich geförderten, mehrjährigen Forschungsprojekt kooperieren HWR Berlin, Beuth Hochschule für Technik Berlin, BVG AöR, ICV Arbeitskreis Berlin-Brandenburg, Lufthansa Systems GmbH & Co. KG und Lufthansa Industry Solutions GmbH & Co. KG. 

Während des Vortrags werden die Ausgangssituation, ausgewählte methodische Ansätze und erste Zwischenergebnisse vorgestellt. Prepare for your Future: Exogene Schocks wie die Corona-Pandemie stellen eine besondere Herausforderung für Prognosen und das Controlling dar. 

Prof. Dr. Robert Knappe
Professur für Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin)

Jonas Krembsler
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin)

 

Prof. Dr. Robert Knappe
Jonas Krembsler

"Burnout, mit mir nicht!"
Jasper Dehner

  • Was ist ein Burnout? Burnout ist mittlerweile fast ein „Modewort“
  • Burnoutsymptome frühzeitig erkennen
  • Mit der Methode „Introvision Coaching“ zum nachhaltigen Erfolg, sowohl zur Prävention als auch zur Bewältigung eines Burnouts 

Jasper Dehner
Geschäftsführer
dehner academy GmbH


11:30 PAUSE


"Leadership im digitalen Zeitalter"
Carsten Feichtinger

  • Kompetenzen erfolgreicher virtueller Leader
  • Was brauchen virtuelle Teammitglieder von ihren Vorgesetzten?
  • Mit smarter Medienwahl zum gewünschten Erfolg
  • Bewahren Sie das Wertvollste!

Carsten Feichtinger
SUCCESS TREND FEICHTINGER
Consulting & Training

 


Der 1. Preisträger des ICV Newcomer Awards 2020 präsentiert seine ausgezeichnete Arbeit. 

DER AWARD WIRD ÜBERREICHT VON

Prof. Dr. Nicole Jekel
Professorin für Controlling, Fachbereich I
Beuth Hochschule für Technik Berlin
Vorsitzende der Jury für den ICV Newcomer Award


DIE LAUDATORINNEN SIND: 

Prof. Dr. Solveig Reißig-Thust
Professorin für Betriebliches Rechnungswesen im FB 1 Wirtschaftswissenschaften
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Mitglied der Jury für den ICV Newcomer Award

Ute Schröder
Geschäftsinhaberin
C4B-Team-GmbH & Co.KG
Finance & Controlling Benchmarking Circle
Mitglied der Jury für den ICV Newcomer Award 

Christina Keindorf
Leiterin Konzerncontrolling
Deutsche Bahn AG
Mitglied der Jury für den ICV Newcomer Award

 

 

Prof. Dr. Nicole Jekel
Prof. Dr. Solveig Reißig-Thust
Ute Schröder
Christina Keindorf

13:00 MITTAGSPAUSE


"Wir ist mehr - gemeinsam datengetrieben entscheiden. Kollaborative Funktionen für Data & Analytics Applikationen"
Arne-Kristian Schulz

  • Kollaborativ Entscheiden – Teams beurteilen Handlungsoptionen und Entwicklungen digital und gemeinschaftlich.
  • Holistische Lagebeurteilung – ein interdisziplinärer Austausch untersucht Treiber und Risiken aus verschiedenen Blickwinkeln.
  • Nutzerzufriedenheit für eine heterogene Anwendergruppe - was „nutzerorientierte Dashboards“ wirklich bedeutet und wie Sie das erreichen.
  • Erfolgsfaktoren für die Implementierung
  • Beispiele und Key Takeways

Arne-Kristian Schulz
Head of Visual Business Analytics
blueforte GmbH

 


"Strategisches Kalkül und technische Wirksamkeit"
Bernd Liske

  • Humankapital versus Finanzkapital
  • Humankapital aktivieren mit MIRAKEL
  • Demonstration

Bernd Liske
Geschäftsinhaber
Liske Informationsmanagementsysteme

 


15:10 PAUSE


Data Science in der Praxis
Harry Barth

  • Wie starte ich in meinem Unternehmen ein Data Science Projekt? 
  • Wie setze ich in meinem Unternehmen ein solches Projekt erfolgreich um?  
  • Welche Fehler werden häufig gemacht und wie lassen sich diese vermeiden? 

Harry Barth
Geschäftsinhaber
Interim Controlling

 


"Hack yourself: Ein Aufruf zur künstlerischen Metamorphose des Controllings in der digitalen Transformation"
Prof. Dr. Avo Schönbohm

  • Kunst der Moderne und Controlling?
  • Kreatives Denken für Controller
  • Fragen zur Entwicklung einer neuen professionellen Identität

Prof. Dr. Avo Schönbohm
Professur für ABWL & Controlling
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
LUDEO | Rentaprof

 

Auf ein Wiedersehen bei der nächsten CIB!

Medienpartner


„FINANCE“ liefert spannende Einblicke in die Finanzen großer und mittelständischer Unternehmen – sowohl in der gleichnamigen Zeitschrift als auch auf dem Onlineportal. Die „FINANCE“-Redaktion steht seit beinahe 18 Jahren in engem und kritischem Dialog mit CFOs, Banken und der restlichen „Financial Community“. Sie bietet unterhaltsamen und informativen Finanzjournalismus in höchster Qualität, wie zahlreiche an die „FINANCE“-Redaktion verliehene Journalistenpreise belegen. 

Sechsmal im Jahr erscheint das Magazin „FINANCE“, das Finanzchefs bereits seit dem Jahr 2000 mit Hintergrundberichten, Analysen und Interviews versorgt. „FINANCE“ ist die Pflichtlektüre für jeden CFO.

Die Onlineplattform finance-magazin.de inklusive des Web-TV-Formats „FINANCE-TV“ bietet Finanzchefs tagesaktuelle Neuigkeiten aus der Wirtschaft und Finanzwelt – stets durch die Brille des CFOs betrachtet.

„FINANCE“ ist eine Publikation des F.A.Z.-Fachverlags FRANKFURT BUSINESS MEDIA. Der F.A.Z.-Fachverlag steht für einen hohen journalistischen Anspruch und für Kompetenz in Wirtschafts- und Finanzthemen. Seit über einem Jahrzehnt bietet das Verlagshaus Print-Magazine, Studien, Veranstaltungen und Online-Medien, darunter das „FINANCE-Magazin“, das Unternehmermagazin „Markt und Mittelstand“ und der führende Kongress für CFOs und Treasurer „Structured FINANCE“.

„Markt und Mittelstand“, das Unternehmermagazin für den deutschen Mittelstand, gehört zur renommierten F.A.Z.-Verlagsgruppe und bietet crossmedial spannenden Mehrwert für mittelständische Unternehmer. Seit 1994 unterstützt „Markt und Mittelstand“ Deutschlands Geschäftsführer dabei, die Kernfunktionen eines Mittelständlers zu professionalisieren und wichtige Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und sich darauf vorzubereiten. Unsere erfahrene Redaktion bürgt für praxisnahe, realistische Nutzwerttexte aus dem Mittelstand für den Mittelstand.

Die Online-Plattform www.marktundmittelstand.de bietet Unternehmern Neuigkeiten, Interviews und Reportagen. 

Das Wirtschaftsmagazin „Markt und Mittelstand“ erscheint zehn Mal im Jahr mit einer Auflage von jeweils 100.000 Exemplaren und erreicht laut der aktuellen „Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung“ (LAE 2018) crossmedial 302.000 Entscheider. Die Zeitschrift richtet sich an Inhaber, Geschäftsführer, geschäftsführende Gesellschafter sowie leitende Angestellte von mittelständischen Unternehmen. Das im Hause FRANKFURT BUSINESS MEDIA - der F.A.Z.-Fachverlag erscheinende „Markt und Mittelstand“ fokussiert auf Unternehmen mit zwischen 20 und 150 Millionen Euro Jahresumsatz. Für mittelständische Unternehmer gehört die Zeitschrift zur Pflichtlektüre. Vom Medienmagazin „Wirtschaftsjournalist“ wurde „Markt und Mittelstand“ im Sommer 2018 als bestes Mittelstandsmagazin ausgezeichnet. 

„Markt und Mittelstand“ ist eine Publikation des F.A.Z.-Fachverlags FRANKFURT BUSINESS MEDIA. Der F.A.Z.-Fachverlag steht für einen hohen journalistischen Anspruch und für Kompetenz in Wirtschafts- und Finanzthemen. Seit über einem Jahrzehnt bietet das Verlagshaus Print-Magazine, Studien, Veranstaltungen und Online-Medien, darunter das „FINANCE-Magazin“, das Unternehmermagazin „Markt und Mittelstand“ und der führende Kongress für CFOs und Treasurer „Structured FINANCE“.

„DerTreasurer“ ist das führende Medium für Treasurer und Finanzverantwortliche im deutschsprachigen Raum. Seit 2007 informiert die Publikation regelmäßig mit ihrem zweiwöchentlich erscheinenden E-Magazin und der vierteljährlich erscheinenden Print-Ausgabe über aktuelle Trends im Treasury. Die Rubriken sind:

  • Cash Management & Zahlungsverkehr
  • Persönlich & Personal
  • Finanzen & Bilanzen
  • Risiko Management
  • Asset Management
  • Software & IT

Mit der Onlineplattform www.dertreasurer.de bietet „DerTreasurer“ zusätzlich tagesaktuelle Nachrichten aus Wirtschaft und Finanzen – stets durch die Brille des Treasurers betrachtet. Expertenbeiträge, Web-TV sowie Webinare und Roundtables runden das cross-mediale Profil der Publikation ab.

„DerTreasurer“ ist eine Publikation des F.A.Z.-Fachverlags FRANKFURT BUSINESS MEDIA. Der F.A.Z.-Fachverlag steht für einen hohen journalistischen Anspruch und für Kompetenz in Wirtschafts- und Finanzthemen. Seit über einem Jahrzehnt bietet das Verlagshaus Print-Magazine, Studien, Veranstaltungen und Online-Medien, darunter das „FINANCE-Magazin“, das Unternehmermagazin „Markt und Mittelstand“ und der führende Kongress für CFOs und Treasurer „Structured FINANCE“. 

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Programm bei gegebenem Anlass zu ändern.