CCS Controlling Competence Stuttgart 2019 - das Programm

und get together

der 17. CCS

  • Wir sind alle in unterschiedlichen Rollen betroffen
  • Industrie, Gesellschaft und Individuen müssen sich immer wieder neu ausrichten
  • Ein Versuch der aktuellen Bestandsaufnahme mit Ausblick auf heiße Themen der Zukunft

Prof. Dr. Martin Welsch
Chief Technology Advisor emeritus (IBM R&D),
Friedrich-Schiller Universität, Jena  
www.mwitplus.com • IT Trends • Technologie und mehr

 

Bei Ihrer Anmeldung zur CCS 2019 nennen Sie uns auf dem Anmeldeformular Ihren Teilnahmewunsch für die Veranstaltungszeiten 11:15 Uhr (Impulsvortrag mit Fishbowl A oder B) sowie für 12:15 Uhr (Impulsvortrag mit Fishbowl C oder D). Die Vergabe der limitierten Teilnahmeplätze je Themenbereich erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldeeingänge. Ist das von Ihnen favorisierte Angebot ausgebucht, erlauben wir uns, Sie für das alternative Angebot einzubuchen. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Vorgehensweise. Um sich einen Platz bei Ihrem Favoriten zu sichern, empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig zur CCS anzumelden. Buchungsstart ist im September. 

11:15 Impulsvortrag mit Fishbowl-Diskussion A

Künstliche Intelligenz im Human Resource Management - Wie uns KI hilft, die Arbeitswelt smarter & fairer zu machen

  • Müssen wir lernen mit künstlicher Intelligenz zu kooperieren oder können wir uns ausschließlich auf unsere subjektive Entscheidungsfindung verlassen?
  • Ist eine valide Persönlichkeitsanalyse datenbasiert möglich?

Michael Plentinger
CEO Greple GmbH
www.greple.de 


11:15 Impulsvortrag mit Fishbowl-Diskussion B

Talent kann man nicht lernen – New Work braucht Wissen und Können

  • Rollen und Kompetenzen – Wissen vermeidet Chaos, Talent schafft Wettbewerbsvorteile
  • Zusammenarbeit und Führung – was wir in der neuen Welt können sollten 
  • Umfrageergebnisse – Ist-Situation und erwartete Entwicklungen 

Dorothee Deyhle
Mitglied des Vorstands
CA Akademie AG, Wörthsee
www.controllerakademie.de


12:15 Impulsvortrag mit Fishbowl-Diskussion C

Wie sieht die zukünftige Lernwelt im Unternehmen aus? Der Hansgrohe Campus. 

  • Lernen als selbstverständlicher Teil des beruflichen Alltags
  • Die Fakultäten - Ausrichtung an der Unternehmensstrategie
  • Wissenschaftlicher Input durch namhafte Universitäten
  • Netzwerken
  • Balance interner und externer Wissensvermittlung

Sylke Morell 
Head of Personnel Development
Hansgrohe SE
Schiltach


12:15 Impulsvortrag mit Fishbowl-Diskussion D

Future of Work & Controlling

  • Herausforderungen der Veränderung und Gestaltung
  • Die Dimensionen der Veränderung und Beispiele für Szenarien im Controlling
  • Die Rolle von Transparenz, Autonomie, Mindset und Führung
  • Einblick in die Arbeit des ICV Fachkreises "Future of Work"

Dr. Rüdiger Eichin
ICV-Fachkreisleiter Future of Work
Senior Director
S/4 NEXT - Next Generation Business Processes & Practices
SAP SE
Walldorf


mit Networking & Smalltalk

  • Unumkehrbarer Trend: Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt
  • Change auf allen Kanälen: Neue Herausforderungen für das HR Management
  • Nicht einfach: Kultureller Wandel ist unumgänglich
  • Die Relevanz von Führung: Supermann oder eierlegende Wollmilchsau? 
  • Keine Angst: Mehr Evolution als Revolution

Dr. Michael Prochaska
Andreas Stihl AG & Co.KG

Kunststoffe stellen in der Umwelt eine große Bedrohung für alle Lebewesen dar.  Sie greifen auf unterschiedliche Art und Weise in das marine Leben ein.  

Der gemeinnützige Umweltverein One Earth – One Ocean entwickelt das Konzept der „Maritimen Müllabfuhr“, um Kunststoffe aus dem Meer zu sammeln und zu verwerten. 

Der Müllsammelkatamaran  „Seekuh“ stellt dabei einen wichtigen Entwicklungsschritt dar.

Dr. Rüdiger Stöhr
Mikrobiologe und Lehrer für Biotechnologie/Biologie
Kiel
www.oneearth-oneocean.com

Auf ein Wiedersehen bei der 18. CCS Controlling Competence Stuttgart am Donnerstag, 26. November 2020!