CCS Controlling Competence Stuttgart - die Historie

Die Präsentation über die Entwicklung der CCS aus Anlass der Jubiläumsveranstaltung, der 10. Controlling Competence Stuttgart:


Im schnellen Überblick:

Die erste Regionaltagung der Arbeitskreise Süd  fand am 28.11.2001 im Atrium des Airport Centers Stuttgart statt. 2007 wurde das Konzept der Regionaltagung reformiert und reaktiviert. Beibehalten wurde der Tagungsstandort Stuttgart als wichtiger Wirtschaftsraum und Mittelpunkt der Arbeitskreise Süd. Hinzu gewonnen werden konnte IBM, nicht nur als neuer Austragungsort, sondern auch als Sponsor: IBM stellt Räumlichkeiten und Infrastruktur für die Veranstaltung zur Verfügung.

Am 15.11.2007 erfolgte die 1.Veranstaltung im IBM-Forum Stuttgart unter dem Leitthema  „Internationalisierung: Unternehmen auf internationalem Parket - Damit Chancen nicht zu Risiken werden"

Die Regionaltagung am 13. November 2008 stand unter dem Leitthema „Trends im Controlling: Zukunft gestalten mit Controlling - Erfolgreiche Unternehmensentwicklung  mit Controlling"

2009, am 19. November, fand die Regionaltagung am neuen IBM-Standort in Ehningen unter dem Leitthema statt:„Controlling in schwierigen Zeiten: Die richtigen Steuerungsinstrumente zur richtigen Zeit".

"Controlling-Instrumente für den Blick nach vorn" lautete das Motto der 8. CCS Controlling Competence Stuttgart am 18. November 2010 im IBM Forum Ehningen.

Am 24. November 2011 standen im IBM Forum Ehningen "Innovative und bewährte
Instrumente im Controlling" im Zentrum der Betrachtungen angesichts der 9. CCS.

Mehr als 150 Teilnehmer sind bei der CCS 2012 unter dem Motto "Controlling einmal anders" dabei. Auf der Agenda stehen unter anderem "Politik-Controlling" mit dem Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg sowie ein unterhaltsamer Vortrag von Joey Kelley zum Thema: "Wie erreiche ich meine Ziele?"