Unter der Lupe: Referenten und ihre Vorträge beim Congress der Controller (Auswahl)


45. Congress der Controller am 27. und 28. April 2020 (ABGESAGT)

45. Congress der Controller, 27./28. April 2020

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Dieter Spath
Leiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
und des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart 
Präsident der acatech – DEUTSCHE AKADEMIE DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath wird die Key Note anlässlich der Eröffnung des 45. Congresses der Controller halten. 


45. Congress der Controller, 27./28. April 2020

Dipl.-Kfm. Dr. rer.pol. Dr. h.c. Albrecht Deyhle
Gründer und Ehrenvorsitzender des ICV

Dr. Albrecht Deyhle wird beim 45. Congress der Controller am Live-Talk "Entwicklung des Controllings" teilnehmen und dabei die Zuschauer/Zuhörer auf seine einzigartige Art auf eine Reise durch die Geschichte des Controllings mitnehmen. Aha-Erlebnisse, Gänsehaut-Momente und ganz viel zu schmunzeln inklusive! 


45. Congress der Controller, 27./28. April 2020

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth
Stv. Vorsitzender des Aufsichtsrats
Horváth AG, Stuttgart

Prof. Dr. Péter Horváth wird beim 45. Congress der Controller am Live-Talk "Entwicklung des Controllings" teilnehmen. Wie sein Counterpart in diesem Format, Dr. Albrecht Deyhle, gehört er zu den Pionieren im Controlling im deutschsprachigen Raum und verfügt über erstklassige Expertise sowie einen beeindruckenden Erfahrungsschatz, an dem er die Congress-Besucher gerne teilhaben lässt. 

45. Congress der Controller, 27./28. April 2020

Michael Wasserman
Ph.D., Professor of International Management
FH Münster, Münster

Sustainability – The Moment for Bold Leadership is Here and Now

  • What is the posture of the controlling profession in terms of sustainability? 
  • Controllers have the obligation to boldly lead sustainability effort. But how? 
  • Better decisions about processes, behaviors, and actions are obviously needed. What more can be done?
  • Controllers can lead the way through six action steps relating to new measures, new processes and new collaborations 
  • Controllers need the collective will to act in ways that are required by the ethical standards that guide this profession

45. Congress der Controller, 27./28. April 2020

Benedikt Mahr
Geschäftsführender Gesellschafter
Wilhelm Gienger KG, GC-Gruppe, Markt Schwaben

Digitalisierung im 3-stufigen Vertriebsweg am Beispiel der Branche Sanitär/Heizung/Klima/Elektro (SHKE)

  • Der SHKE-Vertriebsweg
  • Digitalisierung der Supply Chain
  • Digitalisierungsprojekte in der GC-Gruppe
  • KI-Projekte in der GC-Gruppe

45. Congress der Controller, 27./28. April 2020

Christian Dummler
CFO
Zeppelin GmbH, Garching b. München

Transformation & Disruption: Digitaler Wandel bei Zeppelin

  • Der Konzern
  • Neue digitale Geschäftsmodelle
  • Scale up & Start up & Start up Control
  • Digitalisierung bestehender Geschäftsmodelle

45. Congress der Controller, 27./28. April 2020

Wolfgang Fasching
Extremsportler
Sportagentur Fasching, Lambach

Du schaffst, was Du willst!

Sportliche Spitzenleistungen haben mit beruflichen Aufgaben und privaten Vorhaben vieles gemeinsam. Auch in diesen Bereichen gilt es, sich Ziele zu setzen und diese konsequent in die Tat umzusetzen. Wir hören häufig: „Es spielt sich alles im Kopf ab!“ Im Vortrag von Wolfgang Fasching erfahren Sie mehr über die Kraft der Gedanken und wie diese unser Leben beeinflussen und prägen. Erfahren Sie darüber hinaus, wie Sie mit einfachen Veränderungen Großes bewirken können.


45. Congress der Controller, 27./28. April 2020

Angela Saloch
Teamleiterin Controlling Flight Ops & TFM
Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt a.M.

 

Agile Methoden in der Praxis: Scrum als Steuerungsinstrument für die tägliche Arbeit im Controlling

  • Vom Experiment zur Routine: Aufbau und Führung eines Scrum-Teams im Controlling
  • Angepasste Rollen und Tools für die tägliche Arbeit
  • Stand Up in virtuellen Teams – alles eine Frage der Organisation!
  • Wichtige Erfolgsfaktoren für Akzeptanz und Begeisterung im Team
  • Rolle des Teamleiters im Prozess und Veränderung in der Führung

 

 


44. Congress der Controller am 13. und 14. Mai 2019

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer
Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung
Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Prof. Dr. Stefan Arsenkerschbaumer wird die Key Note anlässlich der Eröffnung des 44. Congresses der Controller halten. 


44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Stefan Küppers
CFO / Geschäftsführender Direktor
DOSENBACH-OCHSNER AG, Dietikon (Deichmann Group)

Platform Ecosystems – eine riesige Herausforderung für das Controlling 

  • Das Controlling steckt zur Zeit in seinem größten Change 
  • Der Plattformgedanke als extreme Veränderung des gesamten Einzelhandels 
  •  „Platform Ecosystems“ als Rettung des Einzelhandels bei aktuell sinkenden stationären Frequenzen und Umsätzen? 
  • Wie kann das Controlling hier seine Rolle als Businesspartner ergreifen? 
  • Was setzt eine adäquate Steuerung von "Platform Ecosystems" voraus? 

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Dr. Edgar Lehrmann
Head Accounting & Controlling
Alpiq AG, Olten, Schweiz

Transaction ready als Prinzip der strategischen Unternehmensführung

  • Warum der Strukturbruch in der Energiewirtschaft eine M&A-Welle ausgelöst hat 
  • Wie die M&A-Philosophie für die Unternehmensführung Wert generiert
  • Warum es sich lohnt, Geschäftseinheiten „transaction ready“ zu halten 
  • Was die Controllingfunktion von M&A-Prozessen lernen kann

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Johannes Wild
Head of Controlling Industrial Safety
SICK AG, Waldkirch

Berthold Ketterer
Senior Vice President Industrial Safety
SICK AG, Waldkirch

Profitables Wachstum – Controlling und Management als erfolgreiches Tandem

  • Die SICK AG und die Sparte Industrial Safety
  • Wettbewerbsvorteil durch Organisation: Strukturen in Management und Controlling
  • Erfolgsfaktoren entlang der Management- & Controlling Prozesse
  • Management und Controlling der VUCA World
  • Kultur als wichtiger Nährboden

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Steffen Vierkorn
Geschäftsführer
QUNIS GmbH, Neubeuern

KI und Controlling – eine wunderbare Freundschaft

  • Erweiterte Auswertungsmöglichkeiten im Controlling im Rahmen von Digitalisierungsinitiativen
  • Überblick zu relevanten Datenmanagementstrategien für erweiterte Analyseverfahren im Controlling
  • Machine Learning im Controlling – Möglichkeiten und Potenziale
  • Mögliches Vorgehen und Use Cases für die Etablierung von KI im Controlling

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Martina Sandrock
CEO und Gründerin „Connect & Innovate“, Hamburg

Prof. Gernot Schulz
Langjähriger Berliner Philharmoniker und Dirigent, Berlin

Controlling und Dirigieren 

  • Organisationen im Wandel: Vom Wasserfall zum Fluss
  • Der Controller als Business Partner
  • Was kann ein Dirigent überhaupt einem Controller vermitteln?
  • Key Learnings für den Arbeitsalltag

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Christoph Hammer
Chief Financial Officer
SBB AG, Bern, Schweiz

Mit Ambition in die Zukunft – Transformation des Performance Management der SBB

  • Die selbstgesteuerte Ambition als Fundament für nachhaltige Performance-Steigerung
  • Der Finance Business Partner (FBP) als Schlüsselfunktion für eine erfolgreiche Verankerung 
  • Erfolgsfaktoren des Performance Management i.B. auf das Business Performance Management, individuelles Performance Management und die Performance Kultur
  • Vertiefung wesentlicher Umsetzungselemente des Performance Management (Scorecards, Treibermodelle, Zielvereinbarungen, Coaching und Training) 

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Dr. Matthias Wiersich
Produkt- und Marktcontroller
TeamBank AG, Nürnberg

Zukunftsfähiges Controlling gestalten durch die Integration von Predictive Analytics

  • Der TeamBank-Weg am Beispiel von datengetriebenen Bestandsprognosen
  • Der Aufbau neuer IT-Systeme und -Kenntnisse
  • Neue Anforderungen an den Controller – Wird dieser zum Data Scientist?

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Mario Rossi
CFO
Swisscom AG, Bern 

Finanzielle Führung in gesättigten Märkten

  • Die Telekommunikationsbranche im Umbruch: von Pionierprodukten zur "Commodity"
  • Unterschiedliche Geschäftsmodelle erfordern differenzierte finanzielle Führungsinstrumente
  • Digitalisierung und Artificial Intelligence: Instrumente, um die zunehmende Komplexität zu bewältigen
  • Wie sich die Rolle des Controllers in diesem Umfeld verändert

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Dipl.-Ing. Helmut Hotter
Director Controlling
A1 Telekom Austria AG, Wien

Controlling (Learning-) Transformation

  • Increase Digital Awareness & Develop Future Skills
  • Drive a Culture of Trust, Team & Agility
  • Live "One to All" Principle
  • #CoLeCo – #Constant Learning Controlling
  • Using Facebook @ work = Workplace by Facebook

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Dr. Stefan Ebener
Manager Customer Engineering Specialists, Machine Learning
Google Germany GmbH, Frankfurt a.M.

Forecasting mit Künstlicher Intelligenz (KI) – Erfahrungen aus der Praxis 

  • Forecasting mit KI kommt bereits heute in vielen Bereichen zum Einsatz, so z.B. bei: Vorhersage der Churn-Rate, Weeks of Inventory, Price Optimisation oder auch Demand Forecasting & Planning
  • Die Entwicklung dieser Modelle ist weniger komplex als angenommen und doch existieren etliche Stolpersteine
  • Vorbehalte beim Einsatz von Machine Learning respektive Artificial Intelligence sind weniger technologischer Natur, sondern vielmehr eine Frage des richtigen Mindsets

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Dr. med. Jan Vagedes, M.A.
Wissenschaftlicher Leiter des ARCIM Institute, Filderstadt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Tübingen

Faktor Mensch – Resilienztraining für Controller in Zeiten des digitalen Wandels 

  • Controller der modernen Arbeitswelt sind überdurchschnittlichen Beanspruchungen ausgesetzt 
  • Bestimmte Trainings sind eine gute Möglichkeit, um in Stresssituationen gelassener und konzentriert zu bleiben 
  • Biofeedback-Techniken haben eine positive Wirkung z.B. auf Schlaf und Stressparameter
  • Darstellung physiologischer Hintergründe und Demonstration mit praktischen Übungen
  • Moderne Biofeedback-Techniken, die sich gut in den Alltag integrieren lassen

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Mag. Viktor Sigl, MBA
Vorstandsmitglied, CFO
KTM AG, Mattighofen

Aktuelle Herausforderungen an den Finanzvorstand und das Controlling im Wachstums- und Rennsportumfeld

  • Neue Herausforderungen im digitalen Umfeld
  • Motorsport: Spannungsverhältnis Emotion zu Rendite
  • Reportinganforderungen bei steigender Mobilität

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Lutz Scharpe
CFO
Vapiano SE, Köln

Vapiano – IPO and what we have learned

  • Vapiano Equity Story
  • Was bedeutet es für ein mittelständisches Unternehmen, an der Börse zu sein?
  • Was ändert sich für die Controlling Abteilung?

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Rouven Morato
Senior Vice President
Head of Enterprise Analytics
SAP SE, Walldorf

Das Fundament für Best in Class Analytics ist der Wegbereiter für Intelligent Enterprises 

  • Unternehmen müssen intelligenter werden, um im digitalen Zeitalter erfolgreich zu sein
  • Wo stehen wir heute, wie kommt man da hin und welche Rolle spielt das Thema Analytics auf diesem Weg?
  • Einblick in die „Reise“ der SAP hin zu einem Intelligent Enterprise 

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Philipp Moecke
Leiter Valuation Services
FutureValue Group AG, Leinfelden-Echterdingen

Modellierung der Zukunft: Moderne Bewertungsmethodik im Unternehmen

  • Für Entscheidungen sind Ertrag und Risiko gegeneinander abzuwägen, nichts anderes erfolgt in der Bewertung
  • Financial Modeling, Simulationsverfahren, Bewertungsmethodik: Handwerkszeug für die konsistente Auswertung unternehmensinterner Informationen und die Überführung der unsicheren Zukunft in einen Wert
  • Veranschaulichung an einem Fallbeispiel

44. Congress der Controller, 13./14. Mai 2019

Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest
Präsident, ifo Institut – Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung
an der Universität München e.V., München

Die deutsche Wirtschaft

– aktuelle Lage und wirtschaftspolitischer Handlungsbedarf

43. Congress der Controller am 23. und 24. April 2018

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Dr. Ralf P. Thomas
Finanzvorstand
Siemens AG

Dr. Ralf P. Thomas wird die Key Note anlässlich der Eröffnung des 43. Congress der Controller halten. 


43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Dr. Ralf P. Thomas
Finanzvorstand
Siemens AG

Dr. Ralf P. Thomas wird die Key Note anlässlich der Eröffnung des 43. Congress der Controller halten. 


43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Michael Heyne
Founder und Co-CEO, Marketing, Operations
Noon Mediterranean, Inc.
New York City
USA   

Controlling als Schlüsselinstrument im Restaurantmarkt

  • Die Grundidee: Döner in den USA
  • Die Geschichte von Noon
  • Hauptherausforderung Kommunikation: 
    - Extern: Entwicklung von KPIs, Restaurantzahl vs. Profitabilität; Transparenz
    - Intern: Limitierung und Priorisierung von Informationen; Fokus auf die Nutzerperspektive
  • Fazit

Zur Detailseite Michael Heyne: Klick ins Bild

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Thorsten Jekel
Digital Working Vordenker
jekel & team
Berlin

Vertriebscontrolling der Zukunft – Von der Rückschau zur proaktiven Vertriebssteuerung mit künstlicher Intelligenz

  • Wie steuern Top-Performer ihren Vertrieb?
  • Wie hat Coca Cola seine Vertriebssteuerung revolutioniert?
  • Werden der Vertrieb und die Vertriebsführung durch künstliche Intelligenz überflüssig?
  • Mit welchen einfachen ersten Schritten kommen Sie zu einer proaktiven Vertriebssteuerung?

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Eric Perotti, BEc, EMBA
Chief Financial Officer
ABB Switzerland Ltd. 
Baden
Schweiz

ABB Finance transformation journey

  • 2014 Finance case for change
  • Transformation towards a leading operating model
  • Lean Finance as key enabler to change the way of working
  • Main transformation achievements and learnings to date

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Ralph Treitz
CEO
Trufa Inc.
San Bruno, CA und Heidelberg

Digital Enterprise - Digital Finance - Was bitte ist Digital Controlling?

  • Vom Hüter des Berichtswesens und der nachträglichen Fehleranalyse zur aktiven Steuerung von Enterprise Performance
  • Wie automatisiert man zeitraubende Abläufe wie z.B. Überwachung vielfältiger KPIs?
  • Wie findet man den besten Fokus, wenn digitale Business-Modelle die Unternehmen immer komplexer machen?
  • Welche Fähigkeiten braucht es und welche neuen Ausprägungen erfahren Finanz- und Controlling-Organisationen durch die Digitalisierung?

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Marcel Gnoth
Senior Manager Financial Planning & Analysis
AIDA Cruises
Rostock

 

Finanzielle Führung bei AIDA Cruises

  • Von der Strategie zum Plan – Denken in Szenarien
  • Commercial Analytics in der Praxis
  • Die Finanzfunktion im Wandel 

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Muzaffer Yilmaz
Head of Controlling & Analytics
Mister Spex GmbH
Berlin 

Alltags-Herausforderungen und praktische Lösungen im Controlling bei digitalen Start-Up Unternehmen

  • Herausforderung Datenvielfalt
  • Ticketboard / Kanbanboard als Instrument in der Praxis
  • Perspektive des Controllers in einem digitalen Start-Up Unternehmen 

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Univ.-Prof. Dr. Stefan Müller
Inhaber der Professur für Allgem. BWL, insb. Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfungswesen an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr
Hamburg

Teilnehmer der Podiumsdiskussion: 
CSR-Richtlinie, IFRS 15, IFRS 16 als Chance für das Controlling?

Neue rechtliche Vorgaben in der externen Rechnungslegung fordern Controllerinnen und Controller in den betroffenen Unternehmen. Unabhängig von der konkreten IFRS-Anwendung liefern die aktuellen Änderungen jedoch auch Anregungen zur Verbesserung der Controllingsysteme. Die Podiumsdiskussion beleuchtet Anforderungen und Chancen aus Sicht des Controllings. 


43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Dipl.-Wirtschaftsing. Heinke Richter
Senior Manager Sustainability Services, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
München 

Teilnehmerin der Podiumsdiskussion: 
CSR-Richtlinie, IFRS 15, IFRS 16 als Chance für das Controlling?

Neue rechtliche Vorgaben in der externen Rechnungslegung fordern Controllerinnen und Controller in den betroffenen Unternehmen. Unabhängig von der konkreten IFRS-Anwendung liefern die aktuellen Änderungen jedoch auch Anregungen zur Verbesserung der Controllingsysteme. Die Podiumsdiskussion beleuchtet Anforderungen und Chancen aus Sicht des Controllings. 


43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Andreas Krimpmann, CPA
Leiter ICV-Fachkreis IFRS

IFRS 16, Leasing - Gestaltungspotenziale im Controlling richtig nutzen - auch für das HGB

  • Richtige Entscheidungen durch Transparenzgestaltung bei Miet- und Leasingkosten treffen
  • Kennzahlenveränderungen
  • Sicherer Umgang von Ergebniseffekten durch Gestaltung bei der Vertragsbewertung

43. Congress der Controller, 23/24. April 2018

Lisa Eisenmann
Specialist Corporate Accounting
Webasto SE
Stockdorf

IFRS 15 aus Sicht eines internationalen Automobilzulieferers

  • Besonderheiten in der Automobilzulieferindustrie
  • Herausforderungen im Projektablauf
  • Auswirkungen auf Planungs- und Reportingprozesse

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Reinhard Schroeder
Geschäftsführer RheinMail GmbH
Boppard

Vom Saulus zum Paulus – Erfahrungen eines Controllers im Vertrieb

  • Mein Weg: Vom Controlling in den B2B-Vertrieb – geht das?
  • Die Instrumente: Potentialorientiertes Steuern, Dreisprung, Akquisetrichter, Beuteschema
  • Das Verhalten: Controller und Vertriebler: 
    beide haben Hausbesuche!
  • Der Paradigmenwechsel im Vertrieb
  • Anders sein: Kunden emotional überraschen

43. Congress der Controller 

Ralf Hoppe
Fachspezialist Controlling
Laurens Spethmann Holding Aktiengesellschaft & Co. KG 
Seevetal

Das Wertschöpfungsquadrat – langfristig den Ertrag im Markt für Konsumgüter ausbauen und sichern

  • mit den Kennzahlen Distribution und Drehgeschwindigkeit Absätze bewerten und steuern
  • mit aktiver Preisgestaltung die Ertragserosion eindämmen
  • mit Preisuntergrenzen die Ertragsfähigkeit sichern

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Dipl.-Ing. Carsten Müller
Chief Sales Officer
CP Corporate Planning AG
Hamburg

Stay on track – den Sales Funnel permanent im Blick!
Umfassende Vertriebssteuerung im lösungsorientierten Software-Business

  • Rahmenbedingungen: agieren im sich schnell ändernden Umfeld
  • Rollierender Forecast: Zahlen allein sind zu wenig – kontinuierliches qualifizieren und bewerten
  • Aktionen durch Frühwarnindikatoren ableiten
  • Wann wird ein Neukunde ein Bestandskunde und warum?
  • Wie ist der nächste Schritt? Dialog auf Basis transparenter Informationen führt zum Erfolg

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Mike Prado
VP and Chief Procurement Officer
StanleyBlack&Decker
New Britain CT
USA

StanleyBlack&Decker’s Long Term Financial Success

  • Financial Key Metrics
  • The Stanley Fulfillment System as a Major Driver
  • The Role of Global Supply Management and Controllers

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Thomas Röttgen
Geschäftsführer Finanz
MAN Truck & Bus Österreich GesmbH (MTBÖ)
Steyr

Kostencontrolling in der Restrukturierung

  • Ausgangslage: Auslastung, Ergebnissituation und Erwartung
  • Problemstellung: Unternehmensinteresse und Mitbestimmung
  • Planung aus der Zentrale – Umsetzung vor Ort
  • Umsetzung und aktueller Status: messbare(r) Erfolg, Neutralität oder Misserfolg

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Prof. Dr. Werner Gleißner
Vorstand
FutureValue Group AG
Leinfelden-Echterdingen
Honorarprofessor an der TU Dresden

Vorbereitung von Geschäftsleitungsentscheidungen: Controlling und Risikomanagement im Zusammenspiel

  • Ertrag und Risiko im Entscheidungsprozess: Risikoanalysen im Rahmen des Controllings
  • Methoden: Risikoanalyse, Risikoaggregation, Ratingprognosen und risikogerechte Bewertung
  • Ausrichtung des Risikomanagements: Von der Risikoüberwachung zur Entscheidungsvorbereitung
  • Organisatorisches Zusammenspiel von Controlling und Risikomanagement

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Prof. Dr. Martin Hauser
Trainer und Coach, Partner
CA Akademie AG
Wörthsee

Controller als Coach: Auf die Haltung kommt es an!

  • Coaching-Methoden als Hilfestellung, um die Rolle des Business Partners erfolgreich zu meistern
  • Was macht ein ganzheitliches Coaching aus?
  • Kompetenzen und Lösungen im Fokus
  • Durch Metakommunikation in die Beobachterposition
  • Der Körper beeinflusst Fühlen, Denken und Entscheiden

43. Congress der Controller, 23./24. April 2018

Benedikt Böhm
Extrembergsteiger
Geschäftsführer Dynafit (Oberalp)
Aschheim

Spitzenleistung – Erfolgsprinzipien, um das scheinbar Unmögliche zu erreichen

Benedikt Böhm hat als Geschäftsführer die Marke Dynafit aus der Insolvenz erfolgreich zu einem weltweiten Marktführer entwickelt. In seinem „zweiten Leben“ ist er Extremskibergsteiger und besteigt 8.000er nicht nur ohne Sauerstoff und Fremdhilfe, sondern mit kompromissloser Geschwindigkeit, um sein Risiko in der Todeszone zu minimieren. In seinen Vorträgen entführt er sein Publikum in eine nicht vorstellbare, atemberaubende Bergwelt und schlägt wie kaum ein anderer die Brücke zur Geschäftswelt. Dies hat ihn zum gefragten Fernsehgast, Testimonial und Redner gemacht.